Gartenlied

Gartenbild

Gartenlied

Ich grab ihn um
den neuen Boden
schwer und fruchtbar
ganz anders als der alte war

Grab Unkraut aus
mit all den feinen Wurzeln
wohlverzweigt
und find dabei noch andern Unrat

Arbeit’  gute Asche unter
mach ihn fein und leicht
pflanze Zwiebeln, buddle Samen
und auch Stauden ein

Wart’ aufs Frühjahr
und es sprießt
braucht mich nicht
wächst ganz von selbst

Blumen, singt ein Gartenlied
blüht in bunten Farben
rühmt den Schöpfer
der uns leben lässt

Wachst doch stärker
als das neue Unkraut
bis ich wiederkomm`
und es vernicht`

Bildet starke Wurzeln
in die Erde
die den kalten Winter überstehn
und den Schnecken trotzen

Blumen, singt ein Gartenlied
blüht in bunten Farben
rühmt den Schöpfer
der uns leben lässt

 

©Beria 18.6.2014